Main

Lang ist es her, da habe ich ein ThinkPad 700 bekommen, noch in s/w mit satten 25MHz. Das Ganze mit MCA Bussystem. Da ich einen OS/2 webserver betrieben habe, was ist da stilvoller als diesen mit einem IBM zu administrieren...

Also bei den ueblichen Auktionshaeusern was guenstigst erworben; ach ja, ein 3,5”-HDD-Laufwerk sollte dabei sein. Kein Problem bei ThinkPads, dank UltraBay oder wie die Erweiterungen heissen. Es ist ein ThinkPad 390e geworden.

Hat zwar nur 300MHz, aber dank einigen Mods kann man diesen uebertakten und so mit 450MHz betreiben. Weiter gehts mit dem Wlan-Mod, wenn man es so nennen will. Hierbei wird die Modemkarte entfernt und eine Intel oder Atheros Wlankarte ins mini-pci Steckplatz eingebaut. Es muss die kleine Bauform sein, sonst passt es nicht. Die notwendigen Antennen verlegt man unter der Tastatur, oder mit viel Aufwand hinter dem Bildschirm. Auch Arbeitsspeicher laesst sich bis auf 512MB ausbauen.

Voila, damit rennt OS/2.